top of page
Suche
  • Denise Matigat

COPD / Chronischer Husten

Viele Pferde leiden oft an Husten. Meistens beginnt die Zeit ja im Winter. Aber woran liegt das? Liegt es wirklich an der kalten Jahreszeit und die Pferde "erkälten" sich schlichtweg, oder hat das vielleicht doch andere Gründe?


Ich habe das Problem schon seit ca. 2 Jahren intensiv mit Joon. Sie hat mal mehr, mal weniger Husten aber zurzeit ist an Reiten nicht zu denken. Sie bekommt kaum Luft. Ich befasse mich daher schon etwas länger, intensiver mit dem Thema. Vor allem mit der Frage, wo sitzt die Ursache? Ich bin auf viele Themen gestoßen, sei es infektiös oder einfach über die Jahre eingeschlichen und nie richtig ausgeheilt, oder aber auch Futter und Haltung. Tierärztlich konnte eine Bakterielle Infektion ausgeschlossen werden. Es sind allerdings mal wieder leichte Geräusche auf der Lunge zu hören.

Ich habe beobachtet, dass sich Joons Zustand jedoch um einiges verschlechtert hat. Sie bekommt nun nasses Heu ,manchmal mit etwas Heulage gemischt (da das vorbereiten mit nassem heu nicht möglich ist). Allerdings steht sie noch in einer Innenbox.


Ich weiß, dass sie Meinungen zur Pferdehaltung meilenweit auseinander gehen. Gerade bei Sportpferden/Turnierpferden. Ich kenne viele, die Wert darauf legen die Pferde fast ausschließlich in der Box zu halten, damit sie sich gut ausruhen können, genug Power fürs Training haben, sowie sich nicht verletzen. Der letzte Punkt hat mich deutlich zum nachdenken gebracht. Es gibt einige Studien, die belegen, dass Wildpferde, welche das ganze Jahr über unter freiem Himmel leben, so gut wie nie Probleme mit derartigem Husten haben. Da stellt sich mir die Frage, machen wir die Pferde durch viel Boxenhaltung nicht eher Kaputt??


Wie seht ihr das? habt Ihr Erfahrungen mit dem Thema? Gibt es Tipps und Tricks zum Thema Pferdehaltung und COPD?

Ich würde mich sehr über euren Input freuen


!



69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sorry!

Kurs bei Ute Holm!

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page